Search
  • schweickhardt

Wie kann ich meine Reichweite mithilfe von Instagram Hashtags vergrößern?

Wir zeigen Dir, wie Deine Beiträge mithilfe von Hashtags schnell und ganz einfach zu einem Hit werden!


Hashtags spielen eine große Rolle, wenn man auf Instagram eine Reichweite aufbauen will. Damit werden Inhalte in verschiedene Kategorien eingeteilt und sind somit besser auffindbar.


Wir stellen Dir verschiedene Hashtag-Strategien vor, die Du für Deine Marke verwenden kannst und worauf Du beim Verwenden von Hashtags achten musst.


Definiere Deine Zielgruppe! Bevor Du die bekanntesten Instagram Hashtags in Deinem Beitrag verwendest, solltest Du Deine Zielgruppe definieren. Wen willst Du erreichen? Welche Interessen und Hobbys verfolgt Deine Zielgruppe? Erstelle ein klares Bild von den Personen, die sich für Deine Marke interessieren könnten.


Beobachte Deine Zielgruppe! Finde Deine wichtigen Follower und beobachte, welche Hashtags verwendet werden. Es besteht die Möglichkeit, dass ähnliche Personen ebenfalls den Hashtag nutzen. Somit fällt es Dir leichter, Deine Zielgruppe zu erreichen.


Erstelle einen Marken-Hashtag! Stelle Dir Deinen Marken-Hashtag als ein „Etikett“ vor, mit dem Du deine Marke auf sozialen Medien vorstellst. Wichtig ist, dass Deine Zielgruppe von Deinem Hashtag erfährt. Das erreichst Du, indem Du es in Deine Instagram-Biografie hinzufügst und in Deinen Instagram Stories und Bildunterschriften hervorhebst. Ein Beispiel ist der Marken-Hashtag #thesweatlife von lululemon.


Beobachte die Konkurrenz und Social-Media-Influencer! Du sollst nicht die Hashtags Deiner Konkurrenz kopieren, sondern Dich davon inspirieren lassen. Somit erfährst Du, welche Hashtags momentan in Deiner Branche funktionieren.



Leider kann es aber auch dazu kommen, dass Instagram Hashtags Deiner Marke schaden statt sie weiter zubringen. Um das zu verhindern, haben wir ein paar Tipps für Dich.

  1. Lieber weniger statt viele Hashtags nutzen: Nutze Nischen-Hashtags, die Dein Bild beschreiben. Dadurch generierst Du Follower, die tatsächlich an Deiner Marke und Deinem Account interessiert sind. Eine optimale Anzahl der verwendeten Hashtags beträgt 5-10.

  2. Gesperrte Hashtags prüfen: Wenn viele Nutzer einen bestimmten Hashtag melden, kann es dazu führen, dass Instagram die Hashtags temporär oder sogar dauerhaft sperren. Da sie nichts nützen, solltest Du dich regelmäßig informieren, welche Hashtags davon betroffen sind.

  3. Verwende keine sich wiederholende Hashtags: Wiederholende Hashtags können dazu führen, dass Dein Content vom Algorithmus als Automatisierung erfasst wird. Verwende deshalb sinnvolle Hashtags, die zu Deinem Beitrag passen. Wichtig ist, dass Du die richtigen Leute erreichst, um Deine Engagement-Rate zu erhöhen.

  4. Verwende keine unpassende Hashtags mit großer Reichweite: Hashtags, die eine große Reichweite haben funktionieren nur kurzzeitig. Du erhältst zwar ein paar Likes, baust jedoch keine Community auf.

Wir, das Brandaries Team, sind immer up to date, was die neusten Hashtags angeht. Mit unserer Hilfe bauen wir dir auf Instagram organisch eine Community auf!


0 views0 comments

Recent Posts

See All

Marketing gibt es in verschiedene Formen, sei es Print, Radio, online etc. Dazu gehört auch Social Media Marketing. Heute erklären wir Dir, warum Du Social Media Marketing in Betracht ziehen solltest.

Wir zeigen Dir, weshalb ein Business Manager vom Nutzen ist und wie Du ihn schnell und einfach einrichten kannst Der Facebook Business Manager ist ein Facebook-Tool, der Dir bei der Verwaltung Deiner